AUTOLOADER:
Das erste vollautomatische System zur Gepäckverladung an Flughäfen.
Automatisch effizienter – automatisch sicherer.

Probleme mit dem Gepäck ohne Autoloader

Statistisch erlebt sie jeder 64. Fluggast: Probleme mit der Abfertigung des Gepäcks. Es kommt nicht mit auf den Flieger. Es fliegt mit der falschen Maschine. Es erreicht beim Umsteigen den Anschlussflug nicht. Es wird beschädigt. Schlimmstenfalls taucht es gar nicht mehr auf. Probleme mit dem Gepäck stehen nach Verspätungen an zweiter Stelle, wenn Passagiere unzufrieden mit der Dienstleistung „Fliegen“ sind.

In der EU gehen jeden Tag durchschnittlich 15.000 Gepäckstücke verloren, was täglich rund 1,2 Millionen Euro an Kosten verursacht.

Die Gepäckverladung verursacht zudem hohe Personalkosten, von der Belastung für die Mitarbeiter ganz zu schweigen: Bis zu 18 Tonnen Gepäck hebt ein Arbeiter pro Schicht.

Der Grund für diese Probleme? Die Gepäckbeförderung am Flughafen verläuft vollautomatisch – aber nur bis zu dem Punkt, an dem das Gepäck in ULD-Container verladen wird. Bislang läuft weltweit keine vollautomatische Gepäckverladung.

Hier klafft in der Abfertigungskette eine entscheidende Lücke, die Flughafenbetreibern wie Airlines hohe Kosten und unnötigen Bearbeitungsaufwand beschert.

AUTOLOADER schließt die Lücke im System.